Sources/Quellen

hier findet ihr eine Auswahl der Texte, die als Hintergrundwissen für unsere Blogposts dienen.

here you find a selection of texts which serve as knowledge foundation for our blog posts.

Deutsch (German):

Arndt, Susan und Nadja Ofuatey-Alazard (Hg.). 2011. Wie Rassismus aus den Wörtern spricht: (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache. Münster: Unrast.

Arndt, Susan und Maureen Maisha Eggers, Grada Kilomba, Peggy Piesche (Hg.). 2009. Mythen, Masken und Subjekte: Kritische Weißseinsforschung in Deutschland. Münster: Unrast.

Bailey, Gauvin Alexander. 2017. Der Palast von Sans-Souci in Milot, Haiti – The Palace of Sans-Souci in Milot, Haiti. Das vergessene Potsdam im Regenwald – The Untold Story of the Potsdam of the Rainforest. Deutscher Kunstverlag.

Buttlar, Adrian von und Markus Köhler (Hg.). 2012. Tod, Glück und Ruhm in Sanssouci. Hatje Cantz.

Conrad, Sebastian. 2008. Deutsche Kolonialgeschichte. München: C.H. Beck.

Diallo, Oumar und Joachim Zeller (Hg.). 2013. Black Berlin. Die Deutsche Metropole und ihre Afrikanische Diaspora in Geschichte und Gegenwart. Berlin: Metropol Verlag.

Deutsches Historisches Museum (Hg.). 2017. Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart. Theiss.

Friemuth, Cay. 2012. Friedrich der Große und China. Wehrhahn Verlag.

Generaldirektion der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (Hg.). 2014. Königliche Gartenlust im Park Sanssouci. Inszenierung, Ernte und Genuss. Deutscher Kunstverlag.

Gründer, Horst. 2004. Geschichte der deutschen Kolonien. Paderborn: Schöningh.

Hasters, Alice. 2019. Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten. Hanser Literaturverlag.

Lack, Walter. 2002. „Botanische Handbücher für die deutschen Kolonien in Afrika.“ In:
Ulrich van der Heyden und Joachim Zeller (Hg.). Kolonialmetropole Berlin. Eine Spurensuche. Berlin: bebra, 112-115.

Michael, Theodor. 2013. Deutsch sein und schwarz dazu. dtv. (Autobiographie)

Ogette, Tupoka. 2018. exit RACISM. rassismuskritisch denken lernen. Münster: Unrast Verlag.

Oguntoye, Katharina und May Ayim, Dagmar Schultz (Hg.). 1986. Farbe Bekennen: Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte. Berlin: Orlanda Frauenverlag.

Pieken, Gorch und Cornelia Kruse. 2007. Preußisches Liebesglück. Eine deutsche Familie aus Afrika. Propyläen Verlag.

SchwarzRund. 2016. Biskaya. Zaglossus Verlag. (Roman)

Schmidt-Linsenhoff, Viktoria und Karl Hölz, Herbert Uerlings (Hg.). 2004. Weiße Blicke. Geschlechtermythen des Kolonialismus. Marburg: Jonas Verlag.

Sow, Noah. 2008. Deutschland Schwarz Weiß. Der alltägliche Rassismus. Bertelsmann.

Zepernick, Bernhard. 2002. „Die Botanische Zentralstelle für die deutschen Kolonien“. In: Ulrich van der Heyden und Joachim Zeller (Hg.). Kolonialmetropole Berlin. Eine Spurensuche. Berlin: bebra, 107-112.

Zimmerer, Jürgen. 2011. Von Windhuk nach Auschwitz? Beiträge zum Verhältnis von Kolonialismus und Holocaust. Berlin: LIT Verlag.

Chronologie zur Deutschen Kolonialgeschichte

 

English:

Baber, Zaheer. 2016. „The Plants of Empire: Botanic Gardens, Colonial Power and Botanical Knowledge“. In: Journal of Contemporary Asia, Volume 46.

Cameron, Deborah. 1995. Verbal Hygiene: The Politics of Language. New York: Routledge.

Conrad, Sebastian. 2011. German Colonialism: A Short History. Cambridge and New York: Cambridge University Press.

El-Tayeb, Fatima. 2006. European Others: Queering Ethnicity in Postnational Europe. Minneapolis: University of Minnesota Press.

German Historical Museum (ed.). 2017. German Colonialism. Fragments Past and Present. Theiss.

Kilomba, Grada. 2010. Plantation Memories: Episodes of Everyday Racism. Münster: Unrast.

Lorde, Audre. 1997. „The Uses of Anger“. In: Women’s Studies Quarterly, Vol. 25, No. 1/2, 278-285.

Olusoga, David and Casper W. Erichsen. 2010. The Kaiser’s Holocaust: Germany’s Forgotten Genocide and the Colonial Roots of Nazism. Faber and Faber.

Trouillot, Michel-Rolph. 1995. Silencing the Past: power and the production of history. Beacon Press.

Xiang, Lanxing. 2003. The Origins of the Boxer War. A Multinational Study. Routledge.

(To be continued)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s