Recommended Reading/Lesestoff

Deutsch (German):

Arndt, Susan und Nadja Ofuatey-Alazard (Hg.). 2011. Wie Rassismus aus den Wörtern spricht: (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache. Münster: Unrast.

Arndt, Susan und Maureen Maisha Eggers, Grada Kilomba, Peggy Piesche (Hg.). 2009. Mythen, Masken und Subjekte: Kritische Weißseinsforschung in Deutschland. Münster: Unrast.

Conrad, Sebastian. 2008. Deutsche Kolonialgeschichte. München: C.H. Beck.

Gründer, Horst. 2004. Geschichte der deutschen Kolonien. Paderborn: Schöningh.

Oguntoye, Katharina und May Ayim, Dagmar Schultz (Hg.). 1986. Farbe Bekennen: Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte. Berlin: Orlanda Frauenverlag.

Zimmerer, Jürgen. 2011. Von Windhuk nach Auschwitz? Beiträge zum Verhältnis von Kolonialismus und Holocaust. Berlin: LIT Verlag.

Chronologie zur Deutschen Kolonialgeschichte

 

English:

Cameron, Deborah. 1995. Verbal Hygiene: The Politics of Language. New York: Routledge.

Conrad, Sebastian. 2011. German Colonialism: A Short History. Cambridge and New York: Cambridge University Press.

El-Tayeb, Fatima. 2006. European Others: Queering Ethnicity in Postnational Europe. Minneapolis: University of Minnesota Press.

Kilomba, Grada. 2010. Plantation Memories: Episodes of Everyday Racism. Münster: Unrast.

Lorde, Audre. 1997. „The Uses of Anger“. In: Women’s Studies Quarterly, Vol. 25, No. 1/2, 278-285.

(To be continued)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s